Editorial des Mitgliedermagazins August 2021

Geht es endlich wieder los?

Liebe Leserinnen und Leser,

geht es endlich wieder los und können wir persönliche Treffen im Rahmen von Mitgliederversammlungen als Bestandteil unseres Vereinslebens re-aktivieren? Es sieht so aus. Wir hoffen darauf. Es wäre schön!

Corona hat dafür gesorgt, dass inzwischen fast jeder weiß, was eine Telko oder ein Webinar ist. Zahlreiche Veranstaltungen werden online abgehalten. Was wir früher als Veranstaltung kannten, nennt man heute „Präsenz-Veranstaltung“ und wird regelmäßig mit Adjektiven wie „rar“, „unzulässig“ oder sogar „unmöglich“ verbunden.

Der Zentralverbandstag von Haus & Grund Deutschland wurde im Juni „hybrid“ abgehalten. Was wir bisher eher mit der Kombination von Elektro- und Benzin-Motoren verbanden, ist hier eine Bezeichnung dafür, dass ganz wenige Menschen vor Ort waren, hingegen die Mitglieder online teilnahmen. Auf seine Art ist das auch absolut gelungen. Wir haben die wichtige und erfolgreiche Neuwahl des Präsidenten Dr. Kai H. Warnecke erlebt. Ebenso erlebten wir interessante Diskussionen zu aktuellen Themen. Dennoch: Der Austausch der Mitglieder untereinander, der wichtige Plausch mit den Tischnachbarn entfiel logischerweise ersatzlos.

Im Saarland haben sowohl der Landesverband als auch die Ortsvereine von Haus & Grund bislang keine Online-Mitgliederversammlungen abgehalten. Mit Neunkirchen und Sulzbach kündigen nun die ersten beiden Ortsvereine in diesem Magazin Präsenz-Veranstaltungen an. Darüber freue ich mich sehr! Sicher zieht demnächst der eine oder andere Verein nach. Auch auf Verbandsebene wollen wir eine Direktionsausschuss-Sitzung und ebenso unseren Landesdelegiertentag zeitnah und mit Präsenz abhalten. Wenn es möglich ist und verantwortet werden kann. Bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe haben wir noch keinen Termin festlegen können, aber in der nächsten Ausgabe werden wir dazu konkret berichten.

Schön, dass unser Verband auch ohne Präsenz-Veranstaltungen lebt, denn stolz können wir berichten, dass die Mitgliederzahlen im Saarland stetig steigen. Das ist Ihnen, unseren Mitgliedern, geschuldet, denn Sie empfehlen uns weiter. Danke! Bitte setzen Sie das fort, denn je mehr wir sind, desto gewichtiger ist unser Wort in Politik und Öffentlichkeit.

Herzlichst grüßt Sie Ihr Verbandsvorsitzender

Norbert Behle

Zurück