Rechtsanwältin Christiane Hoffmann neue 1. Vorsitzende von Haus & Grund Saarbrücken

Am 28.06.2019 fand die Generalversammlung des Hauseigentümervereins Haus & Grund Saarbrücken statt. Der langjährige geschäftsführende Vorsitzende Herr Rechtsanwalt Hoffmann konnte im Veranstaltungsraum der Casinogesellschaft Saarbrücken zahlreiche Mitglieder und Gäste in Empfang nehmen. Wie auch in den Jahren zuvor konnte er eine positive Geschäftsbilanz und eine steigende Mitgliederzahl präsentieren. Auf Empfehlung der Kassenprüfer Herr Weitz und Herr Rechtsanwalt Wennemuth wurde der Vorstand entlastet.

Der 1. Vorsitzende teilte der Versammlung mit, dass er nach über 40 Jahren, in denen er die Geschicke des Haus & Grund Eigentümervereins Saarbrücken erfolgreich gelenkt hat, den Verein in die Hände der nächsten Generation übergeben wolle.

Angesichts der Tatsache, dass auch im Landesverband der Haus & Grund Eigentümer ein Generationenwechsel stattfand, empfahl er der Versammlung, Frau Rechtsanwältin Hoffmann zur 1. Vorsitzenden zu wählen. Frau Hoffmann unterstützt seit vielen Jahren die Ortsvereine Klarenthal und Altenkessel in der Rechtsberatung vor Ort. Als Fachanwältin für Miet- und WEG Recht mit Spezialisierung auf Bergschadensrecht und Erbrecht sei sie für die Aufgabe, die Haus & Grund Eigentümer in Zukunft zu führen, bestens geeignet.

Die Mitglieder haben Frau Rechtsanwältin Hoffmann mit großer Mehrheit zur 1. Vorsitzenden gewählt.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
2. Vorsitzender Herr Rechtsanwalt Behle, Verbandsvorsitzender Haus & Grund Saarland,
den Beisitzern in alphabetischer Reihenfolge (Azzolina, Becker, Brokate, Klein, Samson, Wennemuth).

Herr Rechtsanwalt Hoffmann, der viele Jahre die Geschicke von Haus & Grund Saarbrücken mit großem Erfolg geführt hat und maßgeblich die Interessen der privaten Haus & Grund Eigentümer im Saarland unterstützte, wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden von Haus & Grund Saarbrücken auf Lebenszeit ernannt.

Anschließend hielt Herr Jung ein sehr informatives Referat über behindertengerechtes und barrierefreies Wohnen. Der Vortrag und das damit verbundene Angebot des Refe­renten, die Mitglieder aktiv zu unterstützen, wurde sehr gut angenommen.

Zurück